Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Free shipping for D ab einem Einkaufswert von 100 € - EU / SWISS / LUXEMBOURG / UK ab einem Einkaufswert von 150 €

Schmuckpflege

S c h m u c k p f l e g e  

M E S S I N G

Das Messing welches ich verwende, ist eine Legierung aus Zink und Kupfer. Je heller das Messingmetall, desto höher sein Zinkgehalt und je dunkler es ist, desto höher ist sein Kupfergehalt. Interessant für Nickelallergiker: Das Messing, welches ich verwende ist nickelfrei. Messing ist trotz des hohen Kupfergehalts nicht gesundheitsschädlich. Im Gegenteil, Kupfer-Zink-Legierungen wirken bakterizid und verhindern das Absetzen von Bakterienstämmen. Aufgrund des im Messing enthaltenen Kupfers neigt Messingschmuck dazu, schnell zu oxidieren, und dies erzeugt auch die sogenannte "Patina", Verfärbungen welche auch bei reinem Silberschmuck zu sehen sind. Die Metalle oxidieren an der Luft. In Kisten und Schmuckschatullen ist immer etwas Luft. Daher kann es auch hier zu Verfärbungen des Schmucks kommen. Messingschmuck kann mit etwas Zitronensaft, Essig oder auch Zahnpasta auf einem Reinigungstuch, durch leichtes polieren wieder die ursprüngliche Farbe und den Glanz zurückbekommen. Die beste Vorsichtsmaßnahme ist, Messingschmuck immer trocken und sauber zu halten, um dem Oxidationsprozess entgegenzuwirken.

 

BITTE BEACHTE: Die grundlegend gegebene Patina, welche sich bei Messing natürlicherweise absetzt, sowie auch bei versilbertem Schmuck und Silber, geben keine Berechtigung für eine Reklamation, da es sich um einen naturgemäßen Vorgang handelt und man sich beim Kauf von Messing oder Silberschmuck darüber bewußt sein sollte.

 

E M A I L L E 

Das Emaillieren von den meisten meiner Schmuckstücken aus der Emaillekollektion erfolgt von Hand. Die Teile werden in einem Ofen gehärtet und dann von mir mit Feilen und Bürsten der Messingteile nachbearbeitet. Bei emaillierten Ringen oder Armbändern ist darauf zu achten, dass der Metallschmuck nicht überdehnt wird, da Emaille platzen kann. Sie können dies an dem sogenannten "Shabby Look" von Zinnbechern oder anderen emaillierten Topfprodukten usw. erkennen. Hier kann Emaille beim Fallen platzen und das ursprüngliche Metall wird an den Fallpunkten wieder sichtbar. Emaille kann auch mit einem feinen Linsenreinigungstuch oder einem Schmuckreinigungstuch wieder auf Glanz poliert werden.

 

K E R A M I K 

Keramikschmuck ist relativ hart und auch generell eher unempfindlich. Keramikschmuck ist zu 100% antiallergisch. Keramikschmuck läuft nicht an, oxidiert nicht und hat eine sehr lange Lebensdauer. Außerdem ist er sehr pflegeleicht und mit einem feinen Tuch leicht zu reinigen und zu polieren.

 

 

Im Allgemeinen gilt:

 

Mein nachhaltiger Schmuck ist zu 100% vegan, daher werden keine tierischen Materialien verwendet.

Natürliche Verfärbungen sind bei Silber und Messing ganz natürliche Eigenschaften. 

Ich empfehle es, den Schmuck beim Baden, Duschen, Händewaschen oder bei Reinigungsarbeiten und anderen Umständen, z.B. bei Nässe oder unter schwerer Last, z.B. Sport abzunehmen. Unsere Haut atmet, produziert Schweiß, manchmal tragen wir Cremes auf, so dass Schmuck im Allgemeinen immer einer bestimmten Oberflächenveränderung ausgesetzt ist. Zunächst und meist nur in Bezug auf die Farbe aufgrund von Oxidation und in Verbindung mit dem hauteigenen Schutzfilm. So kann auch Messing im Laufe seiner Zeit eine leicht dunklere "Patina" annehmen.

Deutsch